Netflix mit Umfrage zum Thema Kinder und Medienkonsum

Kurz notiert: Auf urbia.de gibt es derzeit in Kooperation mit Netflix eine Umfrage zum Thema Kinder und Medienkonsum.

Kinder im Allgemeinen sind bekanntlich fasziniert von jeder Art bewegter Bilder, sei es im Fernsehen oder auf dem Tablet der Eltern. Mit zunehmendem Alter wird der Einfluss der Medien auf Kinder natürlich nicht geringer. Die Umfrage stellt Euch nun die Frage: Wie macht ihr das mit Fernsehen und Co?

An dieser Stelle möchte ich Euch meine Meinung dazu mit auf den Weg geben: Bei uns gibt es keine festen Zeiten, aber je nach Alter eine entsprechende Zeitspanne, die genutzt werden darf. Je älter die Kids werden, desto mehr muss man ihnen zugestehen, ganz klar. Zumal die Grenzen mit der Zeit immer mehr verschwimmen: Die Kids konsumieren ihre Filme und Serien längst über PC, Tablet, Smartphone oder Spielkonsole – je nachdem, was gerade zur Hand ist. Sie brauchen also keinen Fernseher mehr. Gleichzeitig brauchen sie aber genügend Zeit am Rechner, um auch ihre Hausaufgaben erledigen zu können.

Und an dieser Stelle seid Ihr als Eltern gefragt: Ihr braucht das Know How, um entsprechende technische Hürden einzurichten, damit Eure Kids nicht den Bogen überspannen. Das Thema Fernsehen ist im Prinzip obsolet geworden. Jetzt und in Zukunft geht es um das Thema Medienkonsum, der geregelt werden muss. Mit einfachen Regeln aus dem „Fernseh-Zeitalter“ kommt man nicht mehr weit…

Schaut Euch also ein wenig hier im Blog um, es gibt passend zum Thema schon etliche Tipps und Tricks.