Integration durch Sprache: mehrsprachige Schlaumäuse und das LingoTab

In Deutschland stehen laut Bundesamt für Migration derzeit über 60.000 Kinder im Alter von fünf bis neun Jahren vor der Herausforderung, Deutsch zu lernen und sich so schnell in unserer Gesellschaft zu integrieren. Hier setzt die aktuelle Version der Schlaumäuse-App an, die für die Arbeit mit Willkommensklassen und Kindern mit Fluchthintergrund in Kitas konzipiert wurde und nun mit zusätzlichen Anleitungen in Arabisch, Englisch und Französisch kostenlos für Windows 10, Android und iOS verfügbar ist. Erstmals vorgestellt wurde die mehrsprachige Schlaumäuse-Version bereits im Oktober durch Microsoft-CEO Satya Nadella.

Preis: Kostenlos
Entwickler: Helliwood media and education i. FJS e.V.
Preis: Kostenlos

Zudem bietet der Hardwarehersteller TrekStor mit dem sogenannten „LingoTab“ ein eigens für die Bedürfnisse von Menschen mit Fluchthintergrund entwickeltes Tablet an, auf dem die neue Schlaumäuse-App bereits vorinstalliert ist.

„Der Erwerb der deutschen Sprache ist für Kinder mit Fluchthintergrund ein wichtiger Schlüssel für die erfolgreiche Integration“, sagt Astrid Aupperle, Leiterin für gesellschaftliches Engagement bei Microsoft Deutschland. „Microsoft setzt sich weltweit dafür ein, dass Menschen die Möglichkeiten neuer Technologien nutzen können. Die Initiative Schlaumäuse ist hier ein hervorragendes Beispiel, indem sie Bildung fördert und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht.“

Schlaumäuse-App und LingoTab als digitale Integrationshelfer

Die mehrsprachige Version der Schlaumäuse-App deckt jetzt noch breiter die vier Lernbereiche des Spracherwerbs ab: mündlicher Sprachgebrauch, Lautbewusstsein, erstes Lesen und erstes Schreiben lassen sich auf dem LingoTab spielerisch entdecken und üben. Die plattform- und geräteübergreifende App für Windows, Android und iOS kann auf einem Tablet oder Desktop-PC eingesetzt werden und eignet sich besonders, um Non-Profit-Organisationen, Erzieher und Lehrer bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen und das spielerische Lernen der deutschen Sprache zu fördern.

Die Sprachauswahl zwischen Deutsch, Englisch, Französisch und Arabisch für die Spielanweisungen und das direkte Feedback ermöglicht sowohl Kindern mit deutschem Hörverständnis als auch Kindern, die gerade erst anfangen, Deutsch als Zweitsprache zu erlernen, ihre Sprachfähigkeiten auszubauen und weiterzuentwickeln. Somit können auch Kinder mit Fluchthintergrund beziehungsweise ohne deutsches Hörverständnis gemeinsam mit den Schlaumäusen das Land der Sprache und damit auch die deutsche Sprache intuitiv, spielerisch und bedarfsgerecht entdecken.

Die einzelnen Spielinhalte sind weiterhin auf Deutsch umgesetzt und zahlen wie gehabt auf die vier Lernzielbereiche des Spracherwerbs – mündlicher Sprachgebrauch, Lautbewusstsein, erstes Lesen und erstes Schreiben – ein.

Direkt nach dem Starten der App fordern die Schlaumäuse Lette und Lingo in allen vier Sprachen dazu auf, das jeweilige Symbol anzuklicken. So können auch weiterhin Kinder die Software nutzen, die noch nicht Lesen und Schreiben können. Der Spielaufbau ermöglicht auch die Nutzung der Schlaumäuse in 2er- und 3er-Gruppen. Diese Form der Auseinandersetzung mit der App fördert zugleich die soziale Interaktion und Kommunikation untereinander und erleichtert somit auch die Integration geflüchteter Kinder in die Gruppe.

Die App vereint individuelles Lernen und Spaß und eröffnet Kindern im Alter zwischen 5 und 9 Jahren einen spielerischen und entwicklungsgerechten Zugang zur Sprache.

Die neue Version der Schlaumäuse-App steht unabhängig davon Kindergärten, Grundschulen und Freizeiteinrichtungen in ganz Deutschland kostenlos zur Verfügung.

Das LingoTab im Detail

Neben der Schlaumäuse-Lernsoftware befinden sich auf dem eingangs erwähnten Windows10-Tablet „LingoTab“ von TrekStor weitere digitale Integrationshelfer wie die „Welcome App“, die Informationen über Asyl, Hilfsstellen und Kontakte zu Behörden und Beratungsstellen bietet.

Das LingoTab ist ein Bundle-Produkt, bestehend aus einer eigens aufgelegten Edition des TrekStor SurfTab twin 10.1 und dem Microsoft Headset LifeChat LX-3000. Die Kombination dieser Hardware soll in Verbindung mit dem integrierten Software-Paket die besten Voraussetzungen schaffen, um Sprachkompetenzen zu erlernen und sich kulturell in eine neue Welt hineinzufinden.

Das smarte 2in1-Gerät mit dem 10.1″ HD-IPS-Multitouch-Display (1280 x 800 Pixel) verwandelt sich im Handumdrehen vom Tablet zum Notebook und wieder zurück. Die Vielfalt an Schnittstellen, darunter zwei USB 2.0- und eine Mini-HDMI®-Schnittstelle, ermöglicht den einfachen Anschluss externer Geräte, wie z. B. Speicher, Headset oder Drucker etc.

Darüber hinaus können die grenzenlosen Möglichkeiten einer vertrauten Windows-Umgebung über alle Gerätegrenzen hinweg genutzt werden. Das LingoTab-Bundle wurde mit einer speziellen Variante des SurfTab twin 10.1 mit einem umfangreichen, auf die spezifischen Erfordernisse von Flüchtlingen und Asylsuchenden abgestimmten Softwarepaket ausgestattet, das den Schwerpunkt auf die Neuorientierung im europäischen Kulturkreis und den Erwerb sprachlicher Fähigkeiten legt.

Das Layout der Tastatur ist dreisprachig ausgelegt. Es weist spezifische Funktionstasten auf, die unter anderem auf das Arbeiten mit dem Tablet abgestimmt sind. Eine stabile Magnethalterung mit individuell einstellbarem Neigungswinkel sorgt für sicheren Stand und entspanntes Arbeiten im Notebook-Modus.

Die technischen Daten:

Prozessor (CPU) Intel® Atom™ Prozessor Z3735F (bis zu 1,83 GHz, 2 MB Intel® Smart Cache)
Arbeitsspeicher (RAM) 2 GB (DDR3)
Interner Speicher 32 GB*
Grafikprozessor (GPU) Intel® HD Graphics
Display-Typ Kapazitives 10-Punkt-Multitouch-HD-IPS-Display
Display-Größe 10,1“ (25.7 cm)
Bildschirmauflösung 1280 x 800 Pixel
Kamera Rückseite: 2 MP (Autofokus) | Front: 2 MP
Schnittstellen Mini-HDMI®, 2 x USB 2.0, Micro-USB 2.0 (mit Host-Funktion), Kamera, Kartenleser, Audio Out / Mic In, Mikrofon, Tastatur-Dock, WLAN, Bluetooth® 4.0
WLAN 802.11 b/g/n: 2.4 GHz
Unterstützte Kartenformate microSD , microSDHC , microSDXC (max. 128 GB)
G-Sensor Ja
Abmessungen (B x H x T) ca. 260 mm x 175 mm x 10.8 mm (Tablet)
Gewicht ca. 599 g (Tablet)
Art des Gehäuses/ Material Kunststoff
Farbe Schwarz
Lautsprecher Stereo
Video-Wiedergabe Full-HD (1080p)
Abspielbare Videoformate DivX , MPEG-4.10 H.264/AVC (MP@L4.1, HP@L4.0) , MPEG-4.2 SP/ASP (z. B. Xvid) , VC1
Unterstützte Video-Containerformate AVI , MKV , MP4, WMV
Unterstützte Bildformate AAC, MP3 , PCM , WAV , WMA
Abspielbare Audioformate AAC, MP3 , PCM , WAV , WMA
Stromquelle Li-Polymer-Akku
Akkukapazität 7500 mAh
Akku laden über Micro-USB-Buchse
Lieferumfang SurfTab® twin 10.1 (LingoTab-Edition), Hi-Speed USB 2.0 Kabel (USB-A / Micro-USB), USB-Netzteil (100 V – 240 V), Produktsicherheit und rechtliche Hinweise, Kurzanleitung

Das LingoTab von TrekStor kann zunächst über das IT-Portal Stifter-helfen.de bestellt werden.

Weitere Informationen zum LingoTab-Projekt stehen unter LingoTab.de bereit.

 

Quelle · Bilder: Microsoft · TrekStor