Kindgerechte Smartphone-Abenteuer mit Ritter Vincelot

Wie Tivola, einer der führenden Anbieter von Familienspielen für Smartphones und Tablets, kürzlich bekannt gab, hat das Unternehmen in Kooperation mit dem Coppenrath Verlag das erste Mobilegame zum Ritter Vincelot veröffentlicht. Der Titel ist ab sofort für Smartphones und Tablets erhältlich und kostet 2,99 Euro. IAP (“In-App-Purchases”, also Kaufmöglichkeiten innerhalb der App) sind nicht enthalten.

Das Spiel ist geeignet für Kinder ab vier Jahren. Es verwendet die von Autorin Ellen Alpsten und Zeichnerin Andrea Hebrock entworfenen Figuren aus der gleichnamigen beliebten Bilderbuchreihe, ist aber inhaltlich eigenständig.

Über das Spiel:

Der kleine Vincelot aus dem Königreich Drachenfels hat einen Herzenswunsch: Er möchte einmal ein starker, mutiger Ritter werden! Doch dazu muss er erst die sagenumwobene goldene Rüstung finden. Die Spielerinnen und Spieler begleiten Vincelot auf seiner abenteuerlichen Reise und erkunden spannende Orte wie den Turnierplatz, die Burg Drachenfels und den mittelalterlichen Markt. Dank der intuitiven Steuerung, der klaren Führung durch die Erzählerstimme und der Tatsache, dass Lesekenntnisse nicht erforderlich sind, können auch junge Fans der Buchreihe selbstständig die ritterliche Welt erkunden. Das Spiel erweckt die Figuren aus den Büchern durch liebevolle Animationen zum Leben: So kann Vincelot etwa Prinzessin Paula in der Burg besuchen, und sein sprechendes Schwert Jaber hat er natürlich auch immer dabei.

“Wir sind große Fans der Vincelot-Bücher, die einerseits spannende Abenteuergeschichten erzählen, andererseits auf sanfte Art Werte vermitteln. Es war ein großer Ansporn, der beliebten Figur mit unserem Spiel gerecht zu werden. Wir sind mit dem fertigen Spiel sehr glücklich und freuen uns über die ersten positiven Reaktionen der Vincelot-Fans”, sagt Hendrik Peeters, Geschäftsführer von Tivola.

Entwickler: Tivola
Preis: 2,99 €