Netflix präsentiert BEAT BUGS, eine von Beatles-Songs inspirierte Kinderserie

Thunderbird und Beyond Screen Production kündigten vor Kurzem an, dass man nur eine Netflix-Mitgliedschaft und das Beatles-Motto „All You Need Is Love“ braucht, um die neue Kinderserie BEAT BUGS genießen zu können, die diesen Sommer auf Netflix Premiere feiern wird. BEAT BUGS glänzt durch Original-Charaktere und eine vom Regisseur, Drehbuchautor und Produzenten der Serie Josh Wakely erschaffene Fantasiewelt. Der Serienproduktion war eine Vereinbarung mit Sony/ATV Music vorausgegangen, um die weltweiten Rechte zur Aufnahme von Beatles-Coversongs für die Serie zu erwerben.

BEAT BUGS umfasst Songs aus dem „Northern Songs“-Repertoire von Lennon/McCartney sowie aufmunternde und lebensbejahende Geschichten voller Hoffnung und schöner Melodien. Die Produktion dieser außergewöhnlichen Serie hat weltweit führende Künstler, Trickfilmzeichner und Drehbuchautoren zusammengeführt. Die BEAT BUGS sind süß, ulkig, abenteuerlustig und sorgen darüber hinaus immer wieder für ein heilloses Durcheinander. Jeder der fünf Freunde (Jay, Kumi, Crick, Buzz und Walter) besitzt eine ganz eigene Persönlichkeit, Charme und den Tatendrang eines aufgeweckten Kindes, das gerne Schabernack treibt. Als beste Freunde erkunden die fünf einen dicht bewachsenen Vorstadtgarten, der ihre ganze Welt ist.

Die Serie bietet Zuschauern einige der bekanntesten Beatles-Songs, die in die Handlung der einzelnen Folgen eingebettet werden. Hierfür nahmen Künstler wie P!nk, Sia, The Shins, James Bay, Of Monsters and Men, Chris Cornell, Regina Spektor, Eddie Vedder, James Corden und Birdy ihre jeweils eigene Version eines legendären Beatles-Klassiker auf. Unter den Songs sind Help!, All You Need Is Love, Come Together, Penny Lane, Yellow Submarine, Lucy In the Sky with Diamonds, Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band und Magical Mystery Tour.

„Ich bin sehr dankbar für die Möglichkeit, an Josh Wakelys Projekt teilnehmen zu dürfen“, so Eddie Vedder. „Bei Beat Bugs handelt es sich um eine großartige Kinderserie, die wunderschöne Animationen mit fantastischen Geschichten und natürlich mit einigen der besten Songs der Musikgeschichte kombiniert.“

„Eine so einzigartige Kinderserie, die perfekt auf Netflix zugeschnitten ist, ist eine absolute Seltenheit“, so Andy Yeatman, der Director of Original Kids Content bei Netflix. „Josh Wakely und sein Team haben nicht nur eine interessante Kinderserie voller wichtiger Lektionen fürs Leben erschaffen, sondern gleichzeitig eine Serie für Jung und Alt auf die Beine gestellt, die sowohl Kinder als auch Eltern und Großeltern begeistern wird.“

„Es ist eine aufregende und bereichernde Erfahrung, BEAT BUGS auf Netflix zum Leben zu erwecken und so die Möglichkeit zu haben, diese weltweit beliebten Songs für Familien auf der ganzen Welt neu zu interpretieren“, schwärmt Wakely. Unsere Partner haben bei der praktischen Umsetzung des Projektes viel Können bewiesen. Die Serie fungiert durch das Erzählen innovativer und neuartiger Geschichten als die ideale Verkörperung des Firmenethos von Grace.

Dies ist das erste Projekt von Wakelys unabhängigem Film-/Serienproduktions- und Entwicklungsunternehmen Grace: A Storytelling Company (Grace), welches er gemeinsam mit Trevor Roy, dem ausführenden Produzenten von BEAT BUGS, leitet. Darüber hinaus sind auch der preisgekrönte Film- und Fernsehproduktionskonzern Thunderbird sowie Beyond Screen Production als Produktionspartner mit an Bord. Die Animation der Serie wird von Atomic Cartoons, einem firmeneigenen Studio von Thunderbird, übernommen.

Quelle: Netflix