In eigener Sache: Neues Jahr, neue Domain und technische Verbesserungen

Da habe ich mir mal wieder etwas angetan. Im letzten Monat konnte ich so viele Zugriffe wie noch nie zuvor verbuchen. Das war dann Grund genug für mich, zum Jahresanfang ein paar “Vorsätze” zu realisieren, die ich schon länger umsetzen wollte.

Die erste große Veränderung hat der ein oder andere vielleicht schon bemerkt: Dads finest ist jetzt direkt erreichbar unter www.dads-finest.de. Die lästige Subdomain habe ich verworfen, da nicht nur Google damit Probleme hatte, sondern auch viele andere technische Dinge nicht recht funktionieren wollten. Wir Ihr Euch denken könnt, kam da ein Problem zum anderen, aber mittlerweile sind die meisten Schwierigkeiten gelöst. So ein simpler Domain-Wechsel ist tatsächlich komplexer als ein Wechsel des Anbieters… Hätte ich nicht gedacht und möchte ich auch keinem wünschen. Überlegt Euch lieber vorher ganz genau, welche WWW-Adresse Ihr für Eure künftigen Web-Projekte her nehmt. Falls Ihr meinen Blog via RSS verfolgt, müsst Ihr wahrscheinlich einen neuen Feed abonnieren, da der alte nicht mehr funktioniert (https://dads-finest.de/feed). Alles andere müsste für Euch aber wie gehabt weiter funktionieren.

Die zweite Veränderung ist quasi “unter der Haube”. Davon solltet Ihr aber auch direkt profitieren, da der komplette Blog jetzt wesentlich schneller aufrufbar ist. Das dazu gehörige Datenbankverwaltungssystem wurde von mySQL auf MariaDB gewechselt, die Seite liegt auf einem neuen Server und die Datenbank wird jetzt von einer schnellen SSD-Festplatte ausgelesen. Jede dieser Maßnahmen hätte für sich schon ausgereicht, aber wenn ich was mache, dann richtig.

Im Endeffekt profitiert Ihr also von einer schneller einzugebenden Internetadresse und einer schneller ladenden Seite, ich profitiere von einer (hoffentlich) besseren Auffindbarkeit bei Google bzw. Bing und damit einhergehend mehr Besuchern. Denn eine Seite, die nicht auf einer Unterseite liegt, wie es bisher bei mir der Fall war, wird grundsätzlich von Suchmaschinen besser bewertet. Und je schneller eine Seite ist, umso höher ist auch das “Ranking” der jeweiligen Seite, da langsame Seiten im Index nach hinten verdrängt werden und somit in den Suchergebnissen viel weiter hinten auftauchen.

Falls Euch noch Fehler auffallen sollten, gebt mir doch bitte Bescheid, damit ich diese umgehend beheben kann.