snu:mee – Entspannung und Musik fürs vernetzte Kinderzimmer

Heute habe ich ein interessantes Gadget für die technikbegeisterten Väter unter Euch gefunden. Nach zweijähriger Entwicklungszeit haben die Macher von rock2sleep mit snu:mee ein Gesamtsystem geschaffen, das gut klingen soll und für Entspannung im vernetzten Kinderzimmer sorgen will. „Unsere Spieluhrmelodien auf Basis bekannter Rock- und Pophits, die wir bereits seit 2012 erfolgreich produzieren, waren der Ausgangspunkt“, erklärt Geschäftsführer Sven Martin. „snu:mee als modernes 3-in-1-Gerät ist jetzt das i-Tüpfelchen, das unser Gesamtsystem perfekt macht.“

snu:mee – Praktisches 3-in-1 Gerät mit App-Steuerung

Während die Spieluhr die Jüngsten in den Schlaf wiegt, können Eltern über die Babyphone-Funktion ins Kinderzimmer hören und gegensprechen. Wird das Kind älter, kann es snu:mee weiter als vollwertigen MP3-Player benutzen. „Uns war wichtig, dass das Produkt technisch auf hohem Niveau, aber dennoch intuitiv zu bedienen ist. Deshalb haben wir nicht nur die Hardware auf Herz und Nieren geprüft. Auch die App wurde vorab ausgiebig von Müttern getestet“, erläutert Geschäftspartner Joachim W. Hamann.

 

Über die kostenlose App für Android und iOS steuern Eltern snu:mee mit dem Smartphone: Playlisten zusammenstellen und abspielen, per Babyphone-Funktion ins Kinderzimmer hören oder gegensprechen – alles funktioniert mit dem Handy als Gegenstück im störfreien WLAN-Netz, das snu:mee selbst erzeugen kann. So kann snu:mee auch unabhängig mit dem Smartphone verbunden werden, wo es kein W-LAN gibt.

Entwickler: Baby Stars GmbH
Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Rock- und Pop im Spieluhr-Sound

Nach der Weltpremiere auf der Spielwarenmesse Anfang des Jahres in Nürnberg startet rock2sleep jetzt den Online-Verkauf von snu:mee für den Endverbraucher. Das Gadget ist ab sofort für 129,90 Euro im Onlineshop des Leipziger Start-Ups erhältlich.

snu:mee spielt alle gängigen Audio-Formate ab, so dass eigene Musik, Hörbücher und sogar eigene Tonaufnahmen genutzt werden können. Ab Werk kommt snu:mee mit sechs klassischen Melodien. Dazu gehören zum Beispiel „Der Mond ist aufgegangen“ oder „Guten Abend, gute Nacht“. Außerdem beinhaltet das Paket einen Gutschein für sechs weitere Lieder, die gratis im Online-Portal heruntergeladen werden können. snu:mee-Besitzer, die ihr Gerät auf der Homepage des Anbieters registrieren, erhalten darüber hinaus alle Songs dauerhaft zum vergünstigten Preis von 99 Cent statt 1,29 Euro.

Aktuell sind unter www.babystarsrock2sleep.com sechs Alben mit insgesamt 72 Songs erhältlich. Jeden Monat kommt ein neues Album hinzu. Jüngst erschien „A Tribute to Pink“ mit den größten Hits der US-Künstlerin. In Planung sind außerdem Schlaflied-Adaptionen zu Depeche Mode und Robbie Williams. Aber auch Zusammenstellungen berühmter Filmhits werden bereits von Sven Martin und dessen Band im eigenen Tonstudio in Los Angeles (USA) produziert. Die Songs von Baby Stars – rock2sleep sind auch in den gängigen Musik-Downloadportalen wie iTunes , Google Play oder Amazon erhältlich.

[wc_box color=”info” text_align=”left”]

Über Baby Stars – rock2sleep

Seit 2012 produziert die Leipziger Ideenschmiede Baby Stars – rock2sleep sanfte Spieluhrmelodien auf Basis bekannter Rock- und Pophits. Als den Gründern Joachim W. Hamann und Sven Martin auffiel, dass Spieluhrmelodien seit fast einem Jahrhundert unverändert sind und in diesem Moment Rammstein im Hintergrund lief, war die Idee geboren, aus bekannten Rock- und Pophits Spieluhrmelodien zu arrangieren.

Nachdem die ersten Alben erfolgreich veröffentlicht wurden, gingen die Unternehmer einen Schritt weiter und entwickelten „snu:mee“.

[/wc_box]

Fotos: Torsten Pross/ Jeibmann Photographic