“Die kleine Hummel Bommel” – Neues Bilderbuch

Von Maite Kelly, Britta Sabbag und Joëlle Tourlonias

Ein Buch über das Anderssein und den Mut, Dinge zu tun, die zunächst völlig unvorstellbar erscheinen.

Der Inhalt

Hummeln haben einen ziemlich dicken Körper für ihre winzigen Flügel. Frisch aus der Insektenkrabbelgruppe tapst die kleine Hummel Bommel verunsichert herum. Immer wieder hört sie von anderen Insekten, dass ihre Flügel zu klein zum Fliegen sind. Traurig macht sie sich auf die Suche, warum ihre Flügel so anders aussehen. Sie holt sich Rat bei Lilli Libelle und Marie Marienkäfer. Schließlich trifft sie Pastor Fliege, der ihr versichert: “Jeder ist anders, und das ist auch gut so! Fliegen kann man lernen.” Von Gisela Grille erfährt Sie, dass es vor allen Dingen Mut braucht, das scheinbar Unmögliche zu wagen. Und schließlich nimmt sie allen Mut zusammen und – fliegt. Überglücklich fliegt sie mit Ricardo Raupe um die Wette, der ein schöner Schmetterling geworden ist, und auch Mama und Papa Hummel freuen sich mit ihr.

[wc_row][wc_column size=”one-fourth” position=”first”]

[/wc_column][wc_column size=”three-fourth” position=”last”]

Die rührende Geschichte ist liebevoll von Joëlle Tourlonias illustriert. Maite Kelly schrieb und singt das Mutmach-Lied von Gisela Grille.

Britta Sabbag und Maite Kelly lernten sich bei einem Filmprojekt kennen und sofort war klar: die Chemie stimmt. Maite Kelly inspirierte Britta Sabbag zu der Figur der kleinen Hummel und gemeinsam entwickelten sie die Idee bis hin zum Buch und schrieben den “Hummel-Song”.

[/wc_column][/wc_row]

Joëlle Tourlonias lieferte die Illustrationen, die sie, wie Maite und Britta sagen, “direkt aus unserem Herzen abgemalt hat”.

Quelle: arsEdition GmbH